Erste Vorstandssitzung mit neuem Vorstand

Pielachtal. Die erste Vorstandssitzung mit neuem Vorstand nach den neuen Vereinsstatuten fand online via Zoom statt. Themen waren der Jahresabschluss des vergangenen Geschäftsjahres, Personalangelegenheiten, Smart City, und Berichte über aktuelle Aktivitäten. Außerdem wurde der Fragebogen zur Strategieentwicklung besprochen.

Der Jahresabschlusses des vergangenen Geschäftsjahres der Regionalplanungsgemeinschaft Pielachtal war Thema der Vorstandssitzung, ebenso wie die Karenzvertretung von Bernadette Geiswinkler durch Lukas Bodner.

Von Obmann-Stv. Wolfgang Grünbichler wurden die Vorteile von Smarter Straßenbeleuchtung erläutert. Es folgten Berichte der NÖVOG, vertreten durch Sandra Mayerhofer und des Obmannes des Tourismusverbandes Pielachtal, Gerhard Hackner. Anschließend informierten die Mitarbeiterinnen des Regionalbüros über den aktuellen Stand laufender Projekte, wie der Beklebung der Geschirrmobile, der Neuauflage des regionalen Einkaufsführers, der mobilen Jugendarbeit, KLAR! sowie der Wirtschaftskooperationen.

„Ich bedanke mich für die hervorragende Arbeit der Mitarbeiterinnen des Regionalbüros und der stets sehr guten Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Organisationen und Gemeinden. Gemeinsam haben wir schon viel erreicht!”

Bgm. Ing. Kurt Wittmann, Obmann der Regionalplanungsgemeinschaft

Obmann-Stv. Wolfgang Grünbichler und Obmann-Stv. Peter Kalteis gratulierten außerdem im Namen der Mitglieder der Regionalplanungsgemeinschaft dem Obmann Ing. Kurt Wittmann zu seinem 60. Geburtstag.

Abschließend wurde der Fragebogen zur Strategieerstellung durch Marisa Fedrizzi der NÖ Regional GmbH vorgestellt.

„Der Fragebogen wird in den nächsten Tagen online gehen. Wir laden alle Personen im Pielachtal ein, daran teilzunehmen, um ein gutes Bild über die Bedürfnisse der Bevölkerung zu erhalten, und die Strategie der nächsten Jahre genau darauf abzustimmen“

Mag.a Marisa Fedrizzi, NÖ Regional