Die Sonnwendfeier in Weinburg startet am 23. Juni um 15 Uhr und dauert bis 24. Juni um 3 Uhr in der Früh. Um 0.30 Uhr und um 2.30 Uhr können Besucher erstmals gratis mit dem Bus nach Ober-Grafendorf und anschließend nach Kirchberg bzw. Frankenfels fahren. Jetzt muss nur noch der “Wettergott” mitspielen. Gefeiert wird zwischen Pielachstrand und Kletterzentrum im Freizeitpark in Weinburg.

Ab 15.00 Uhr geht’s los mit dem Schankbetrieb und der Anmeldung zum 2. Weinburger Entenrennen, das dann um ca. 17.00 Uhr starten wird. Nach Sonnenuntergang Sonnwendfeuer und Riesenfeuerwerk. Mehr unter http://weinburg.naturfreunde.at/events/angebot/sonnwendfeier-13/

Busshuttles bei Festen in der Kleinregion Pielachtal – Hintergrundinfos
Ganz nach dem Motto „Feste feiern und genießen“, wie es die Kleinregion Pielachtal seit mehreren Jahren lebt, wurde die Busshuttle-Aktion im Rahmen der Jugendstudie angeregt, die gerade in der Kleinregion Pielachtal läuft. Ermöglicht wird sie durch das Mobilitätsmanagement der NÖ.Regional, die die Buskosten übernehmen wird, und natürlich die Naturfreunde Weinburg, die diesen Busshuttle für ihre Gäste anbieten.

Beginnend mit dem FF-Fest in Ober-Grafendorf Ende April werden noch bis in den Herbst hinein für einige große bzw. Mega-Events im Pielachtal derartige Gratis-Busshuttles angeboten – und zwar maßgeschneidert für jedes Fest. Neben dem Busshuttle heim von der Sonnwendfeier in Weinburg, gibt es in bewährter Weise das Busshuttleangebot zum und vom FF-Fest in Schwarzenbach. Auch bei der Jubiläumsveranstaltung „70 Jahre Landjugend Rabenstein“ vom 15.-16. September wird den Gästen ein geförderter Busshuttle zur Verfügung stehen.