Arbeitssitzung Kooperation Himmelstreppe und Pielachtaler Dirndlkirtag, © Tourismusverband Pielachtal

Pielachtal – Eine weitere Arbeitssitzung zur Vorbereitung des Pielachtaler Dirndlkirtages fand in den neuen Räumlichkeiten von Mostviertel Tourismus im Töpperschloss Neubruck statt. Dabei wurde mit der NÖVOG der Fahrplan und die Sitzplatzkapazitäten für den Dirndlkirtag am 24. und 25. September 2016 festgelegt.

Der Geschäftsführer der Mostviertel Tourismus GmbH, Mag. Andreas Purt, begrüßte die Teilnehmer der NÖVOG, der Gemeinde Kirchberg und des Regionalbüro Pielachtal. Bürgermeister Ök. Rat Anton Gonaus wies darauf hin: „Es ist für uns als Veranstalter sehr wichtig, dass die Besucher des Pielachtaler Dirndlkirtages ein bewährtes attraktives Angebot für die Anreise mit der Himmelstreppe haben.“

Die NÖVOG, unter anderem einer der Hauptsponsoren des Pielachtaler Dirndlkirtags, werden einen verdichteten Taktfahrplan einrichten. An beiden Tagen wird am Bahnhof Kirchberg ein Personal für die Information und Betreuung der Fahrgäste im Einsatz sein. Es werden zusätzlich 14 Züge geführt. Zudem werden 19 Züge pro Tag Tandem geführt, was eine doppelte Sitzplatzkapazität bedeutet.

Zusätzlich ist die NÖVOG wieder mit einem Stand beim Dirndlkirtag vertreten. Für Gäste, die mit der Bahn anreisen, wird es ein Gewinnspiel mit der Verlosung von attraktiven Preisen geben.

Bei den Gesprächen haben sich die Verantwortlichen darauf geeinigt, dass erstmals auch ein Package für Gruppen angeboten wird. Es beinhaltet den Eintritt zum Kirtag, die Zugfahrt, einen Willkommensgruß und die Teilnahme an einer geführten Dirndlwanderung. Dieses Angebot gibt es für Gruppen ab 20 Personen, mit und ohne Zugfahrt. “Wir möchten mit diesem Package für den St. Pölten – Tag am Samstag, den 24. September, beim Kirtag ein attraktives Angebot schaffen. Natürlich gilt das Angebot auch für die Gäste aus dem Ötscher- und Mariazellerland“, erklärt Andreas Purt.

Die Vorbereitungen für den Dirndlkirtag laufen weiterhin auf Hochtouren.

Foto oben (c) Tourismusverband Pielachtal:

Die Teilnehmrinnen und Teilnehmer der Arbeitssitzung zur Kooperation beim Pielachtaler Dirndlkirtag freuen sich über die Ergebnisse: (von links) Melanie Scholze-Simmel (Regionalbüro Pielachtal), Bürgermeister Anton Gonaus und Maria Magdalena Abl (Marketing NÖVOG) sowie (v.li) Monika Gansch, Manuela Distelberger (Mostviertel Tourismus), Martin Messinger (Leiter Kommunikation) und Anton Hackner (Dienststellenleiter NÖVOG), Mostviertel-Tourismus-Geschäftsführer Andreas Purt, Vizebürgermeister Franz Singer und Tourismusobmann Gerhard Hackner.