Regionalbüro Pielachtal

Agenda der Generalversammlung
Geschäftsführerin Petra Fischer präsentierte den Jahresabschluss für das Jahr 2017, welcher von der Generalversammlung freigegeben wurde und in Folge dem Vorstand vorgelegt wird. In einem weiteren Punkt der Agenda wurde die Finanzierung des ORF Filmes „Von den wilden Dirndln – Das Pielachtal in Niederösterreich“ festgelegt. Rund 200 Gäste, darunter zahlreiche Ehrengäste, konnten am 6. Februar zur Prämiere im Gemeinde- und Kulturzentrum in Rabenstein (GUK) begrüßt werden. Auf die Ausstrahlung des Filmes am 25. Februar in Erlebnis Österreich sind viele positive Rückmeldungen sowie konkrete Buchungsanfragen im Regionalbüro Pielachtal eingelangt.

Mag. Karin Peter hat die Gemeinden seitens der NÖ.Regional.GmbH über die Digitour – Die NÖ Info-Tour zur Digitalisierung, die Förderungsmöglichkeiten des Mobilitätsmanagement NÖ-Mitte und die Info-Offensive für SeniorInnen hinsichtlich der Anwendung von Tablets und Smartphones, informiert.

Tourismusobmann Gerhard Hackner kündigt das Schmalspur Festival der NÖVOG am 16. und 17. Juni 2018 im Pielachtal mit abwechslungsreichem Rahmenprogramm durch die Gemeinden, entlang der Talstrecke der Mariazellerbahn an.

Wirtschaftskooperation im Pielachtal
Die Kleinregion Pielachtal hat bereits mit Unterstützung der ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH Vorbereitungsarbeit zu einer interkommunalen Kooperation hinsichtlich Betriebsneuansiedelungen auf bestehenden Gewerbe- und Betriebsflächen im Tal geleistet. „Oberstes Ziel ist die Betriebsansiedelungen zu forcieren und Arbeitsplätze in der Region zu schaffen“, so der Obmann der Kleinregion Pielachtal Ing. Bgm. Kurt Wittmann. Es wurde ein Projektkonzept mit dem Titel „Interkommunale Wirtschaftskooperation im Pielachtal“ zur Einreichung bei der LEADER-Region Mostviertel-Mitte, erarbeitet. Damit soll für die weitere Entwicklung der Kooperation eine Förderung lukriert werden. Die Entscheidung über eine Förderung erfolgt noch im Frühjahr 2018.

Ausblick Pielachtaler Dirndlkirtag 2018
Der 13. Pielachtaler Dirndlkirtag findet am 29. und 30. September 2018 in Ober-Grafendorf statt. Die Vorbereitungsarbeiten des Organisationskomitees mit Beteiligung der Gemeinde, dem Regionalbüro Pielachtal, dem Mostviertel Tourismus und VertreterInnen der Ober-Grafendorfer Vereine und Betriebe laufen bereits auf Hochtouren. Die Gäste erwartet ein umfangreiches Veranstaltungsangebot mit abwechslungsreichem Programm und einem qualitätsvollen Angebot an Kulinarik, Handwerk und Kunst rund um die Dirndl.

Kulturkooperation
Bgm. Ing. Kurt Wittmann ist gemeinsam mit dem Kulturnetz Rabenstein bestrebt, die Kulturkooperation von Rabenstein, Frankenfels und Hofstetten weiter auf- und auszubauen. Das Kulturprogramm im Pielachtal sollen um das Angebot der „PCC-Pielachtaler classic concerts“, um klassische Musik und Kammermusik bereichert werden.

Abschließend berichtete Petra Fischer über die laufenden Tätigkeiten zu den Projekten Jugendstudie Pielachtal, Umbrello – Weiterentwicklung einer Spiele- Kommunikationsplattform für SeniorInnen und zur Suchtprävention bzw. zur Gesundheitsförderung im Pielachtal. Für weitere Informationen bietet die Website der Kleinregion Pielachtal www.pielchtal.at einen umfassenden Überblick über die Tätigkeiten und Projekte.