Projekte: Identität/Marketing

Pielachtal-Gemeinden sind Vorreiter im Klimaschutz

Seit 20 Jahren werden im Pielachtal Klimaschutz-Projekte erfolgreich umgesetzt. Acht Gemeinden bilden Klimabündnis-Region, fünf feierten jetzt ihr rundes Jubiläum.

Die Gemeinden Hofstetten-Grünau, Rabenstein an der Pielach, Kirchberg an der Pielach, Loich und Schwarzenbach an der Pielach feierten das 20-jährige bzw. das 15-jährige Klimabündnis-Jubiläum. Die Kleinregion Pielachtal veranstaltete gemeinsam mit dem Klimabündnis NÖ im Gemeinde- und Kulturzentrum (GuK) Rabenstein ein Jubiläumsfest. Klimavormittag mit Kasperl und die Klimafee Lila Klimabündnis fängt bei den jüngsten GemeindebürgerInnen an.
Weiterlesen

Pielachtal feiert Klimabündnis Jubiläum

Die Pielachtal-Gemeinden Hofstetten-Grünau, Rabenstein an der Pielach, Kirchberg an der Pielach, Loich und Schwarzenbach an der Pielach feiern das 20-jährige bzw. 15-jährige Klimabündnis-Jubiläum. Anlässlich dieser Jubiläen veranstaltet die Kleinregion Pielachtal gemeinsam mit Klimabündnis Niederösterreich am 9. November 2017, 19:00 Uhr im Gemeinde- und Kulturzentrum (GuK) Rabenstein, eine Jubiläumsfeier.

Klimavormittag für Volksschulen und Kindergärten
Weiterlesen

„Opfekompott“ live in der Mariazellerbahn

Ganz im Zeichen von Licht ins Dunkel steht die Veranstaltung „Klingende Himmelstreppe“ am Samstag, den 18. November 2017. Von St. Pölten aus begibt sich ein Sonderzug der Mariazellerbahn auf die wunderschöne Reise durch das Dirndltal bis in den Naturpark Ötscher-Tormäuer.

Die Band „Opfekompott“ ist mit an Bord und begleitet exklusiv die Gäste mit ihrer Musik – live und hautnah. Im Naturparkzentrum Ötscher-Basis gibt es dann ein Konzert „on stage“ mit der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Band. Ein kleines Buffet rundet die Veranstaltung auf der Ötscher-Basis ab. Die Heimfahrt in Richtung St. Pölten mit der Mariazellerbahn sorgt für
Weiterlesen

Das waren die Pielachtaler Künstlertage 2017

Ein Feuerwerk an Kunst gab es vom 28. -29. Oktober in Kirchberg an der Pielach bei den 19. Pielachtaler Künstlertagen zu bestaunen. So wie die Dirndln, die kleinen roten Früchte des Dirndlstrauchs, ist auch die handwerkliche und künstlerische Kreativität der Dirndltalerinnen und Dirndltaler weit über die Grenzen des Pielachtales hinaus bekannt.

In diesem Jahr fanden die 19. Pielachtaler Künstlertage mit rund 25 KünstlerInnen aus der Region in der Kirchberghalle in Kirchberg an der Pielach statt. Die BesucherInnen aus dem ganzen Mostviertel und sogar darüber hinaus staunten über das vielseitige Angebot von Schmuck und Kunstwerken aus Dirndlkernen, über Kunstwerke aus Dirndlholz bis hin zu kuscheligen Tüchern und
Weiterlesen